CD PROJEKT RED x GamesForest.Club starten Zusammenarbeit!

Liebe Community,


wir freuen uns riesig, gemeinsam mit unserer Community-Party im August heute auch unsere neueste Kollaboration bekannt zugeben. Wir haben uns der Organisation GamesForest.Club als offizieller Sponsor angeschlossen. Das Ziel ist, den ökologischen Fußabdruck unserer deutschsprachigen Vertretung der Firma zu verringern, indem wir etwa bei Community-Events oder Wettbewerben einen zusätzlichen finanziellen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.



Wir freuen uns sehr darauf, im Laufe der Zeit durch verschiedene Projekte unseren Wald wachsen zu sehen. Ihr könnt die digitale Version unseres Waldes hier besuchen und mehr über das unterstützte Projekt erfahren.


Falls ihr selbst einen kleinen Beitrag leisten wollt, damit unser kleiner Witcher-Wald auch in der echten Welt etwas wächst, und damit der Regenwald geschützt und Lebensraum für verschiedenste Tiere von Papageien bis Faultieren bewahrt wird, könnt ihr hier Beiträge in jeglicher Höhe spenden. Wir freuen uns immens über jeden Cent. Selbstverständlich gehen davon 100% in den Schutz des Regenwaldes.


Ihr möchtet mehr Details erfahren?



Der Wald, den wir schützen, wächst in einem der Amazonas-Regenwälder in Peru. Das Gebiet ist die Heimat von Dschungelriesen, die verschiedenste Tierarten beherbergen, von Faultieren, über Affen bis zu Jaguaren. Dieser Urwald speichert zudem große Mengen an Kohlenstoff und ist für ein gesundes Klima auf unserer Erde unerlässlich. Die Region Madre de Dios ist bekannt als der artenreichste Ort der Erde. Die Schutzgebiete befinden sich auch entlang des Flusses Tambopata, etwa 30 km südwestlich der Stadt Puerto Maldonado.




Durch unsere (und eventuell eure) Investition in dieses Projekt und den daraus folgenden Schutz des Regenwaldes stellen wir sicher, dass das Land in Zukunft rechtlich gesichert, ungestört belassen und nur für Forschungs- und Bildungsprojekte besucht wird. Darüber hinaus sorgen lokale Waldwächter für die Unversehrtheit der Naturschutzgebiete und schützen sie vor Bergbau, Entwaldung, Landwirtschaft und Jagd. Im Gegenzug erzielen diese Menschen ein nachhaltiges Einkommen.




Wir wollen damit einen kleinen Beitrag leisten, um unserer Natur zu helfen und einen Unterschied bei der Bewältigung des Klimawandels zu machen. Danke, dass ihr den Beitrag bis hierhin gelesen habt. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit dem Team.



Kommentare_1